Dies ist ein Forum für alle RS-Fans, die einen gewissen Standard im Rollenspiel suchen: Mehr als drei Zeilen, gute Storys+Charaktere...


    Story Nummero....Super 1!

    Teilen
    avatar
    Nia
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4088
    Anmeldedatum : 08.09.14
    Alter : 20
    Ort : Berlin

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Nia am So Apr 12, 2015 11:56 pm

    "Vom Prinzip her ist das korrekt, dennoch hast du nicht das Recht etwas über meinen Befehl hinweg zu bestimmen. Dir ist bewusst, dass dies an Verrat reicht? Ich könnte dir deine kleine hübsche Kehle aufschneiden lassen", zischte er ihr leise zu und obwohl seine Stimme so abwertend war, strahlte er weiterhin vor Charisma. Ich mochte ihn nicht, aber ich unterdrückte es, etwas zu sagen, da ich mich vor den Konsequenzen fürchtete und nicht wollte, dass Yuki oder das Mädchen darunter litten.
    "Nun ja, wie auch immer. Sollte sie eine Wasserbändierin sein, soll das nichts Schlechtes sein, sofern sie uns nützt. Dafür bist du verantwortlich Suruya...bin ich nicht nett, dass ich dir ein wenig Heimat schenke?"
    avatar
    Charly
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4228
    Anmeldedatum : 07.09.14

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Charly am Mo Apr 13, 2015 12:02 am

    "Es ist ein verbrechen, dur das ich die Verantwortung in vollen zeugen übernehmen werde!", erwiderte sie ohne jede Emotion und ihre Augen waren eis.
    "Und euer großzügiges... Geschenk nehme ich dankbar an!"
    Sie machte einen Wink mit der Hand, ganz knap. Drei Soldaten näherten sich.
    "Soll ich sie wegführen lassen?", fragte Suruya ihn neutral. Beinahe gleichgültig.
    avatar
    Nia
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4088
    Anmeldedatum : 08.09.14
    Alter : 20
    Ort : Berlin

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Nia am Mo Apr 13, 2015 12:20 am

    "Ja....bring die beiden in ihre hübschen kleinen Unterkünfte. Sie sollen sich hier ja wohlfühlen. Und sorg dafür, dass sie nicht mehr bändigen, außer ich erlaube es. Du wirst die Kleine trainieren, bis sie ein genauso schönes Spielzeug ist, wie du. Du weißt doch noch wie das geht? Oder soll ich es dir noch einmal beibringen?" Eine kleine Flamme tanzte nur wenige cm vor ihrem Gesicht.
    avatar
    Charly
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4228
    Anmeldedatum : 07.09.14

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Charly am Mo Apr 13, 2015 12:26 am

    "Wie könnte ich das vergessen...!", sagte sie ohne Groll oder Aufregung, gänzlich emotionslos und die Flammen spiegelten sich in ihren eisigen Augen.
    "Und ich werde euch eine nützliche Sklavin schenken!"
    Sie machte eine Handbewegung, undohne sehen zu können, von wem, wurde ich in die Höhe gerissen.
    "Was oll das?", entfuhr es mir. "Was hat das mit mir zu tun? Weshalb werde ich nicht freigelassen? Ich habe nichts mit all dem hier zu tun!"
    avatar
    Nia
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4088
    Anmeldedatum : 08.09.14
    Alter : 20
    Ort : Berlin

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Nia am Mo Apr 13, 2015 12:36 am

    Sklavin? Mein Herz begann mir bis in den Hals zu klopfen. Verzweifelt sah ich mich um, aber hier konnte ich nichts tun. Meine Wasserflasche hatten sie mir abgenommen und in der Nähe war kein Wasser und das auf einem Schiff! Ich wollte nicht hier enden. Warum musste ich nur diesen dummen Ausflug unternehmen. Neben mir schrie Suki. Trotz ihres Verrats....keiner wollte ein Gefangener sein, aber es würde nichts helfen. Ich sammelte mich einen Moment. "Warum tut ihr das? Die Reiche lebten in Harmonie, warum lasst ihr jetzt einen Krieg ausbrechen? Wozu? Warum quält ihr die Menschen?"
    "Hm? Was war das? Meint die Ratte sprechen zu müssen." Der Mann kam langsam näher und schon bereute ich es, so etwas in den Mund genommen zu haben. "Du fragst, wozu.....dann kennst du die Menschen wohl schlecht. Was ist das für eine langweilige Welt, wo alle gleich sind. Wir wollen Macht. Wir brauchen es....es macht einfach Spaß...." Seine Augen funkelten amüsiert. "Anscheinend musst du noch eine Menge lernen, wenn es um Erziehung geht....Suruya, kümmer dich darum und die kleine Erdbändigerin setzten wir auf dem Weg bei den Minen ab...." Damit verschwand er, ohne auf ihre Reaktionen zu achten, unter Deck.
    avatar
    Charly
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4228
    Anmeldedatum : 07.09.14

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Charly am Mo Apr 13, 2015 12:46 am

    Ich begann zu schreien, noch während ich weggetragen wurde. Das konnte nicht ihr ernst sein.D für hatte ich nicht mein Leben und meine Moral geopfert. Das war es nicht, wofür ich jahrelang gearbeitet hatte! Ich wollte doch nur ein beschauliches, spießiges Leben führen! Ich hatte nur wenig von den Mienen gehört, aber das was ich wusste, reichte mir.

    Suruya schritt neben ihr her. Neben ihr und dem Menschen, der sie abführte.
    "DU solltest dich ruhig verhalten, dass ist das effektivste für uns beide. Wenn du kooperierst, werden wir eine schnelle Ausbildung haben und das wars. Je schneller du Loyalität für den General aufbringst desto schmerzloser und einfacher für alle beteiligten wird dein Training!"
    avatar
    Nia
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4088
    Anmeldedatum : 08.09.14
    Alter : 20
    Ort : Berlin

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Nia am Mo Apr 13, 2015 12:51 am

    Sukis Schreien klang schrill in meinen Ohren. Sie schleiften sie mehr hinter sich her. Warum hatte sie so gehandelt und jetzt...ich wusste nichts von den Minen, von denen sie sprachen, aber sie mussten schrecklich sein. Gleichzeitig wurde meine Aufmerksamkeit neben mich gelenkt. Ihre Emotionen schienen sich nicht zeigen zu wollen. Sie war wie aus Eis. "Was soll das....ich werde niemals in einen krieg ziehen....nicht für jemanden, der nur Leid über die Menschen bringen wird", meinte ich und sah sie mit einem festen Blick an. "Niemand kann mich zu etwas zwingen, dass ich nicht tun will."
    avatar
    Charly
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4228
    Anmeldedatum : 07.09.14

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Charly am Mo Apr 13, 2015 11:46 am

    "Wer sagt, dass du in den Krieg ziehen musst?" Ich schüttelte leicht den Kopf. "Keineswegs. Du wirst nur lernen, loyal zu sein. Das kann heißen, dass er dich als Krieger sieht und einsetzt. Vielleicht wirst du Informant und Spion. Möglicherweise behält er dich auch schlichtweg hier, als deine persönliche belustigung. Darüber hast du nicht nachzudenken. Du musst nur Loyalität lernen!" Ich setzte den weg ungerührt fort.
    avatar
    Nia
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4088
    Anmeldedatum : 08.09.14
    Alter : 20
    Ort : Berlin

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Nia am Mo Apr 13, 2015 6:46 pm

    Loyalität gegenüber einem General der Feuernation? Belustigung? Wenn ich etwas gegenüber loyal war, dann war das meinem Stamm und meinen Freunden gegenüber. Aber sicherlich nicht einer Person wie ihm. "Das wird nicht geschehen." Meine Stimme blieb ruhig, trotz der Situation, bis zu dem Moment, wo sie Yukis Käfig einfach vor sich her traten. "Aber lasst ihn in Ruhe!"
    avatar
    Charly
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4228
    Anmeldedatum : 07.09.14

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Charly am Mo Apr 13, 2015 10:10 pm

    Ich schenke dem Käfig und seinem Insassen einen Blick, verschloss jede Regung tief in mir drin."Du verstehst es nicht, oder, Kleine?" Ich trieb sie weiter vor mir her, in de Bug des Schiffes, wo jeder Kontakt zum Wasser gänzlich unmöglich war, obwohl wir uns auf einem Schiff befanden.
    "Wie wichtig ist dir dein kleiner Schneefuchs?"
    avatar
    Nia
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4088
    Anmeldedatum : 08.09.14
    Alter : 20
    Ort : Berlin

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Nia am Mo Apr 13, 2015 10:14 pm

    Ich sah zu Yuki in dem kleinen Käfig und musste das Gefühl unterdrücken, ihn aus diesem Käfig zu holen, da mir die Frau den Weg versperrte. "Er ist mein Freund. Wenn du oder jemand ihm etwas antut...." Ich sprach nicht weiter, da ich es mir nicht vorstellen wollte. Die Luft im Bug lag schwer in der Luft. Es war warm, trocken und ich fühlte mich nicht wohl, wollte schon jetzt wieder nach draußen.
    avatar
    Charly
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4228
    Anmeldedatum : 07.09.14

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Charly am Mo Apr 13, 2015 10:25 pm

    "Was willst du dann tun? Uns bespucken? Du verstehst nicht die Position, in der du bist! Wir sind dir deutlich überlege. Und für den Anfang setze ich das Leben deines Schneefuchses gegen deine Loyalität!"
    Ich öffnete eine Tür im unteren teil des Schiffs. Das Zimmer war klein aber kein Kerker. Die Wand war voll mit Türen. Türen, die Schränke verbargen.
    Der Raum war warm und trocken, trockener als die Gänge.
    avatar
    Nia
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4088
    Anmeldedatum : 08.09.14
    Alter : 20
    Ort : Berlin

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Nia am Mo Apr 13, 2015 10:36 pm

    Betroffen presste ich die Lippen aufeinander. Sie wollten Yuki etwas antun? Die Hitze stieg weiter an, doch wegen der trockenen Luft fiel es mir schwer zu schwitzen, wodurch mein Körper nur weiter zu glühen schien. Yuki regte sich in seinem Käfig kaum. Es war ihm eindeutig zu warm un von der Erdbändigerin war auch nichts mehr zu sehen. Sie hatten sie wohl in einen anderen Raum gebracht.
    avatar
    Charly
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4228
    Anmeldedatum : 07.09.14

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Charly am Mo Apr 13, 2015 10:46 pm

    Suruya
    Ich stand in der Tür. Mir war schlecht beim Anblick des kleinen Tiers, aber das passierte alles unterhalb meiner Eisschicht, unterhalb meiner Rüstung. War von außen nicht einsehbar.
    "Kleidung ist im Schrank. Kleidung der Feuernation. Deine wird in einer Stunde abgeholt. Entweder du bist dann nackt, oder kleidest dich in unsere Tracht. Und ich empfehle dir, nicht als junge Frau entblößt zwischen Soldaten herumzulaufen. Es wird auch Nahrung kommen...! Und die kleine Erdbändigerin wird möglicherweise ebenfalls zu dir ziehen!" Ich war dem kleinen Tier einen etwas zu langen blick zu. Dann drehte ich mich um und verliess das haus, bevor die Regung in mein Gesicht treten konnte, die er auslöste. Kaum hatte ich daran gedacht, schon verbannte ich die Emotion wieder von meinem Gesicht. Mein Blick fuhr hoch und ich schaute mich rasch um, ob irgendjemadn die Regung mitbekommen hatte.
    avatar
    Charly
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4228
    Anmeldedatum : 07.09.14

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Charly am Mo Apr 13, 2015 10:46 pm

    Suruya
    Ich stand in der Tür. Mir war schlecht beim Anblick des kleinen Tiers, aber das passierte alles unterhalb meiner Eisschicht, unterhalb meiner Rüstung. War von außen nicht einsehbar.
    "Kleidung ist im Schrank. Kleidung der Feuernation. Deine wird in einer Stunde abgeholt. Entweder du bist dann nackt, oder kleidest dich in unsere Tracht. Und ich empfehle dir, nicht als junge Frau entblößt zwischen Soldaten herumzulaufen. Es wird auch Nahrung kommen...! Und die kleine Erdbändigerin wird möglicherweise ebenfalls zu dir ziehen!" Ich war dem kleinen Tier einen etwas zu langen blick zu. Dann drehte ich mich um und verliess das haus, bevor die Regung in mein Gesicht treten konnte, die er auslöste. Kaum hatte ich daran gedacht, schon verbannte ich die Emotion wieder von meinem Gesicht. Mein Blick fuhr hoch und ich schaute mich rasch um, ob irgendjemadn die Regung mitbekommen hatte.
    avatar
    Nia
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4088
    Anmeldedatum : 08.09.14
    Alter : 20
    Ort : Berlin

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Nia am Mo Apr 13, 2015 10:54 pm

    Ihre Aussagen schockierten mich, sorgten dafür, dass ich mir hilflos und verloren vorkam. Als sich die Tür schloss, sank ich auf die Knie und befreite als erstes Yuki aus seinem kleinen Gefängnis, nur um ihn in ein etwas größeres zu holen. Sein Fell lag eng am Körper, er hatte den Kopf gesenkt, die Ohre hingen kraftlos herunter. Besorgt strich ich ihm über den Kopf. Sie konnten uns doch unmöglich hier lassen. Binnen eines Tages wären wir vollkommen ausgetrocknet. Hätten sie mir wenigstens meinen Wasserschlauch gelassen. 
    Ich suchte im Raum nach etwas, dass helfen konnte. Nach einigen Minuten stand ich langsam auf und durchsuchte die Schränke. Nur Kleidung, mehr nicht. Ich wollte das nicht anziehen, wirklich nicht, aber sie ließ mir nicht wirklich eine andere Wahl, weshalb ich meine alte Kleidung schließlich doch ablegte und die neuen Sachen überzog. Es fühlte sich einfach so falsch an.
    avatar
    Charly
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4228
    Anmeldedatum : 07.09.14

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Charly am Mo Apr 13, 2015 10:58 pm

    Die Kleidung war größtenteils in rötlichen und schwarzen Tönen gehalten, ganz im Stil der Feuernation.
    Ich beobachtete das Mädchen noch ein Weilchen von außen. Eine derWände war von aussen einsehbar, wie bei einem Verhörraum. Sue hielt sich an meine Anweisungen, und das war beinahe etwas, wie ein Erfolg.
    Ich wandte mich ab. In einer Stunde würde ich wohl vorbeikommen und die Kleidung abholen. Die kleine Erdbändigerin war einen Raum weiter, es war wichtig, dass sei eine emotionale Bindung eingingen und die idioten vom Wasserstamm taten das so verdammt schnell.
    Dann könnte ich sie ausnutzen.
    Ich ging den Gang hinunter und erstellte in meinem Kopf einen trainingsplan.
    avatar
    Nia
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4088
    Anmeldedatum : 08.09.14
    Alter : 20
    Ort : Berlin

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Nia am Mo Apr 13, 2015 11:02 pm

    Die Zeit verstrich nicht, sie kroch langsam dahin, während ich auf dem Boden der Zelle kauerte und die Wand anstarrte. Yuki lag halb ausgestreckt neben mir und ich beobachtete mit Sorge seinen Zustand. Noch würde er es aushalten, aber noch ein paar Stunden mehr und ich wusste nicht, ob ich das überhaupt überstehen würde. Ich kaum aus kalten Regionen und hier war die Luft so stickig, dass ich kaum atmen konnte. Doch ich wollte wenigstens diese eine Stunde irgendwie überstehen.
    avatar
    Charly
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4228
    Anmeldedatum : 07.09.14

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Charly am Mo Apr 13, 2015 11:07 pm

    Die Wärme machte mir nicht viel aus, aber ich hatte am Meer gelebt und das hier war mir unangenehm! Ich hatte mir aus dem Schrank Kleidung in dunklem Rot gesucht, beinahe erdige Farben.
    Ich klopfte an die Wände des Raums, in den ich gesperrt war, in der Hoffnung, dahinter hohlen Platz zu finden.

    Suruya
    Ich ging ein paar möglicherweise unnötige Umweg bevor ich beim general klopfte, um bericht zu erstatten. Das Metall der Tür dröhnte auf dumpfe weise unter meinen Knöcheln.
    avatar
    Nia
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4088
    Anmeldedatum : 08.09.14
    Alter : 20
    Ort : Berlin

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Nia am Mo Apr 13, 2015 11:14 pm

    Plötzlich hörte ich ein Pochen. Es kam aus der Wand zu meiner Linken. Verwirrt starrte ich sie eine Weile an. Das Klopfen wiederholte sich und ich fragte mich, ob das eine Falle sein sollte. Aber wozu. Weglaufen konnte ich eh nicht. Daher kroch ich zu der Wand und erwiderte vorsichtig das Klopfen.

    "Herein." Die Stimme kam aus dem hinteren Teil des Zimmers und obwohl die Stahltür Geräusche dämpfte, klang er nicht wenider eindrucksvoll.
    avatar
    Charly
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4228
    Anmeldedatum : 07.09.14

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Charly am Mo Apr 13, 2015 11:18 pm

    Ich zögerte überrascht: hohle Stellen klopften normalerweise nicht zurück . Da war ich mir relativ sicher.
    Ich wiederholte die Prozedur.
    "Hallo?", rief ich dazu, nur halblaut, falls Wachen mich beobachteten.

    Ich öffnete die Tür und trat einen schritt in den Raum rein. Ich vollführte eine tiefe Verbeugung und richete mich wieder auf.
    "Die Bändiger sind in ihren Quartieren untergebracht, Sir!"
    avatar
    Nia
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4088
    Anmeldedatum : 08.09.14
    Alter : 20
    Ort : Berlin

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Nia am Mo Apr 13, 2015 11:26 pm

    Nach einer Weile, als ich schon dachte, es wäre nur ein Zufall gewesen, wiederholte sich das Klopfen und danach folgte sogar eine Stimme. Sie war leise und kaum zu verstehen, aber ich erkannte zweierlei Dinge. Erstes hatte die Person Hallo gesagt und zweitens handelte es sich dabei um die Erdbändigerin. "Suki? Ich bin es...Aska..", wiederholte ich in derselben Lautstärke wie sie und hoffte, dass sie mich verstand.

    "Sind sie das....das wurde auch langsam Zeit." Er saß an einem Schreibtisch, eine Karte vor sich ausgebreitet. Dieses Zimmer wurde von der Mannschaft normalerweise nicht betreten. "Du hast zulange gebraucht."
    avatar
    Charly
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4228
    Anmeldedatum : 07.09.14

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Charly am Mo Apr 13, 2015 11:29 pm

    Erst schreckte ich zurück und zögerte.
    Sie musste wahnsinnig wütend auf mich sein und hatte alles recht dazu. Dann rückte ich näher an die wand und legte meinen Mund dicht an die Mauer.
    "Ich höre dich auch... Geht es dir ... gut? Ich meine, bist du verletzt?"

    Ich senkte den Blick demütig, aber mit bewegungsloser Miene.
    "Verzeiht, Sir. Desweiteren würde ich darum bitten, die Erdbändigerin nicht in die Minen zu geben, sondern als emotionales Druckmittel für die Wasserbändigerin hierzubehalten!"
    avatar
    Nia
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4088
    Anmeldedatum : 08.09.14
    Alter : 20
    Ort : Berlin

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Nia am Mo Apr 13, 2015 11:39 pm

    Ich lehnte mich an die etwas kühlere Mauer und zog Yuki auf meinen Schoß. "Mir geht es...gut...denke ich. Aber für Yuki ist das Quälerei. Ich...wir müssen hier raus. Kennst du einen Weg?"

    "Du wünscht dir schon wieder was? Wozu brauchst du ein Druckmittel? Hab ich eines gebraucht, um dich richtig zu erziehen?"
    avatar
    Charly
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4228
    Anmeldedatum : 07.09.14

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Charly am Mo Apr 13, 2015 11:42 pm

    Ich schüttelte den kopf, auch wenn sie das nicht sah.
    "Ich habe keine Ahnung, ich war noch nie hier. ich kenne nichtmal die Leute! Wirklich - keine Ahnung"
    Nervös fuhr ich mir durch die Strubbeligen dunkelbraunen Haare.
    "Ihr braucht vor allem Wasser, oder? haben sie euch keines dagelassen?"

    Ich hielt den Blick wieder gesenkt, bewegungslos.
    Ja, er hatte sogar zwei gebraucht. Aber da war lange her.
    "Ich bin nicht so genial wie ihr!", antwortete ich stattdessen.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Dez 18, 2017 1:37 am