Dies ist ein Forum für alle RS-Fans, die einen gewissen Standard im Rollenspiel suchen: Mehr als drei Zeilen, gute Storys+Charaktere...


    Story Nummero....Super 1!

    Austausch
    avatar
    Nia
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4081
    Anmeldedatum : 08.09.14
    Alter : 20
    Ort : Berlin

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Nia am Sa Jul 15, 2017 7:37 am

    Ich tauschte mit Suki einen kurzen Blick. Yuki stand neben mir, seine Zunge hing wegen der Hitze fast bis zum Boden. Eine Pause wäre gut und sie hatte meine Fragen nicht beantwortet, aber wir konnten nicht länger warten. “Ich kann nicht mehr...“
    avatar
    Charly
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4223
    Anmeldedatum : 07.09.14

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Charly am Do Aug 03, 2017 5:54 pm

    Suruya drehte sich zu den beiden um und musterte das dreiergrüppchen bewegungslos. Aber auch auf ihrer Stirn lag ein dünner Schweißfilm, wenige Strähnen hatten sich gelöst und in ihre Stirn gelegt.
    "Okay, kurze Pause!", sagte sie. Ihre Gelenke schmerzten und sie war sich unsicher, ob ihr warm oder kalt war. Dennoch, oder eben deshalb hatte Suruya es eilig zurück zu kommen.
    avatar
    Nia
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4081
    Anmeldedatum : 08.09.14
    Alter : 20
    Ort : Berlin

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Nia am Mi Aug 09, 2017 8:01 am

    Ich versuchte abzuschätzen wie weit wir noch von der Küste und somit dem Schiff der Feuernation entfernt waren. Sicherlich nicht mehr als ein paar Kilometer und deshalb wurde es endlich Zeit, dass wir etwas unternahmen. Wenn wir noch länger warteten, könnte sie Alarm schlagen und die Soldaten wären innerhalb weniger Stunden hinter uns her. Wie waren geschwächt und würden nicht weit kommen. Trotzdem wollte ich an die Küste. Dort waren unsere Chancen zu entkommen größer...denn auch wenn ich Suruya etwas fürchtete, sie kämpfte mit Eis und nicht mit Wasser...Ich blieb stehen und stützte mich leicht auf meine Knie. Die Wunde an meiner Brust schmerzte, aber ich konnte mich unmöglich selbst heilen. Weder hatte ich genügend Wasser, noch die Fähigkeiten dazu. "Wir müssen es bald machen"; flüsterte ich, so nach vorne gebeugt, dass nur Suki mich verstehen würde. Yuki nutzte währenddessen den Schatten, den ich warf, um sich etwas vor der Sonne zu schützen.
    avatar
    Charly
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4223
    Anmeldedatum : 07.09.14

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Charly am Mi Aug 09, 2017 9:51 am

    "Ich bin bereit, wenn du es bist!", flüstert sie halblaut.
    Auch sie wird nach und nach erschöpfter. Aber sie ist die Hitze eher gewohnt als jemand vom Wasserstamm. Wie hält Suruya das nur aus ? Vielleicht ist sie es einfach schon länger gewohnt, rede sie sich ein. Aber es muss einen ersten heißen tag gegeben haben... einen ersten Tag voll Hitze.
    avatar
    Nia
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4081
    Anmeldedatum : 08.09.14
    Alter : 20
    Ort : Berlin

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Nia am Fr Aug 11, 2017 11:02 am

    Ich sah noch einmal zu ihr, um ganz sicher zu gehen, aber sie schien wirklich bereit zu sein. Dann fasste ich mir an die Brust und stöhnte leise. "Es tut weh", jammerte ich und ließ mich auf den Boden fallen, achtete aber darauf nicht zu sehr zu übertreiben. Das ich wirklich Schmerzen hatte, half mir dabei sehr. Sie musste nahe genug heran kommen. Sie hatte kaum Wasser. Ich hatte sie die ganze Zeit beobachtet und in ihrem Schlacuh durfte sich etwa ein Liter befinden, vielleicht zwei und mehr konnte sie umöglich besitzen. Erde gab es überall, also sollte Suki das einsetzen können, sofern ich ihr Wasser blockierte und sollte das scheitern, musste ich die Initiative ergreifen.
    avatar
    Charly
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4223
    Anmeldedatum : 07.09.14

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Charly am So Sep 10, 2017 11:19 am

    Suruya ging einige Schritte weiter, in der Hoffnung, dass sie wieder aufstehen und ihr folgen werde. Aber irgendwann schnitt das Frettchen ihm den Weg ab und sie tauschten einen schnellen Blick. Kurz durchzuckte eine Regung Suruya, nicht mehr als eine Sekunde. Der Schatten einer Erinnerung. Sie drehte sich langsam, mechanisch zu den beiden um. Das Seil zwischen ihren Knöcheln war gespannt. "Steh auf!", sagte sie dunkel.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Story Nummero....Super 1!

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Sep 21, 2017 10:42 pm